Über mich

Dipl.-Ing. Frank Poppen

              フランク   ポッペン

 

geboren am 30.04.1972 in Leer (Ostfriesland)

born on the 30th of April in 1972 in Leer (East Frisia)

 

 

 

4. DAN Shotokan Karate-Do

4. DAN Kyusho Jutsu

1. DAN Sai-Jutsu

1. DAN Bo-Jutsu

4. KYU Jiu-Jitsu

 

 

weitere Interessen:  

 further interests

Kobudo, Arnis, Tai Chi, Yoga, Chi Gong,

funktionelles Training/Fitness, CrossFit

asiatische Kultur, Bonsai, Inliner, Lesen

 

 

Ich heiße Frank Poppen und wurde im Jahr 1972 in Leer, dem Tor zu Ostfriesland, geboren. 

My name is Frank Poppen and I was born in 1972 in Leer the "gate to east frisia".

 

                    Das Gebiet                     und                       das Wappen

                                         des Freistaats Ostfriesland

 

Beruflich bin ich Diplom-Ingenieur der Fachrichtung Maschinenbau und leite eine Abteilung eines großen Automobilzulieferers, die weltweit neuanlaufende Projekte unterstützt.

I'm working as an engineer for an automobile supplier and I'm leading a department wich supports new projects worldwide.

Ich fing 1990 während meines Abiturs zunächst mit TaeKwonDo an und wechselte dann zum Shotokan Karate. Später kamen dann Kobudo und Jiu Jitsu hinzu. Zusätzlich habe ich andere Kampfkünste trainiert, um die verschiedenen Prinzipien kennenzulernen und die positiven Seiten der einzelnen Kampfkünste zu nutzen. Unter "Meine Lehrmeister" ist ein genauerer Verlauf meiner Kampfkunst-Stationen.

In the year 1990 I started during my high school with TaeKwonDo and changed after half a year to Karate. Later on I also trained Kobudo and Jiu Jitsu. Additional to that I trained also other martial arts to learn a bit of their principles and use their positive sides. On the side "Meine Lehrmeister" is a detailed history of my schooling in martial arts.

 

Zu meinen Erfolgen im Wettkampf-Shotokan Karate zählen folgende Titel im           Deutschen-Judo-Verband (Sektion Karate):

  • 3-facher deutscher Vizemeister
  • 2-facher Landesmeister und mehrfacher Landesvizemeister in Niedersachsen

In the federation where I started I achieved 3 times the second place in the german championships.

 

 

Ab 1996 arbeitete ich einige Zeit als Selbstverteidigungstrainer in verschiedenen Fitness-Studios. Ich entfernte mich dabei immer mehr vom wettkampforientierten Kampfsport. Auf der Suche nach einer Kampfkunst oder einem System, die/das mir auch noch im Alter die Möglichkeit gibt mich fit zu halten und mich zu verteidigen, kam ich nach langer Suche zu meinem Ausgangspunkt dem Shotokan Karate zurück. Allerdings diesmal nicht wettkampforientiert, sondern traditionell.

From 1996 on I also worked as a selfdefence-trainer in fitness studios. I moved away from the competition oriented Karate. I was looking for a martial art or a system, that would give me the ability to defend myself also when I get older and to stay fit. After a longer search for that martial art or system I returned to the point where I started. This time with traditional Shotokan Karate that is not oriented to competition.

 

Seit Anfang 2008 habe ich nach mehrjähriger Pause nun endlich die Gelegenheit traditionelles, ursprüngliches Karate-Do zu trainieren.
Ich habe das große Glück mit meinen Sensei einen erfahrenen Meister gefunden zu haben, der als Mediziner auch die Hintergründe der traditionellen Kampfkünste durchschaut. Hier habe ich jetzt wieder die Möglichkeit in den für mich interessantesten Kampfkünsten Karate-Do, Kobudo und Jiu Jitsu meine Fähigkeiten zu schulen.

Since the beginning of 2008 after some years of no sports I now finally have the possibility to train native, traditional Karate-Do.

I have the big fortune, that my sensei is an experienced master, who as a medic has the right background for this. Here I have the possibility to train my abilities in the martial arts of my interests, that are Karate-Do, Kobudo and Jiu Jitsu.


Zur Zeit versuche ich zusätzlich die "geheimen" Techniken der traditionellen Kampfkünste zu erlernen. Durch die Wettkampforientierung vieler Kampfkünste zum Kampfsport, sind diese Techniken zur Heilung und Schädigung in Vergessenheit geraten. Erfreulicherweise werden sie in der heutigen Zeit wieder unter Interessierten verbreitet. Voraussetzung ist allerdings ein gewisses Maß an Vorkenntnissen der Kampfkünste.

At the moment I try to learn the "secret" techniques of the traditional martial arts. Through the orientation to competion in many of the martial arts the techniques for healing and damaging have been forgotten. Fortunately they are teached again by some experienced masters, but you need some experinece in martial arts to learn this.

   


Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap
Copyright © Dipl.-Ing. Frank Poppen